Kiri

Am 24.04.2024 zog Kiri in der Notstation ein. Kiri musste abgegeben werden, da sie ein dominantes Weibchen ist und im letzten Zuhause permanent für Unruhe in ihrer Gruppe sorgte.


Kiri ist am 04.09.2022 geboren. Bei ihrem Einzug war sie tierärztlich durchgecheckt. Dabei wurde festgestellt, dass sie nicht richtig entwickelte Hoden hat. Dies könnte auch der Grund für ihr dominantes Verhalten sein.


Hier sitzt sie aktuell mit Tabsi zusammen. Tabsi hat Kiri gleich ihre Grenzen aufgezeigt und seit dem läuft es nun sehr harmonisch.


Kiri sollte in ihrem zukünftigen Zuhause auf jeden Fall einen Kastraten an ihrer Seite haben, der sie im Griff hat. Dann sind auch weitere Weibchen kein Problem.


Weitere/bessere Fotos folgen.